Spielplan:
SWAP

André Kulawik
Antonia Rehfuess
Benjamin Böcker
Edwin Engeser
Janosch Penka
Lisa Brutschin
Martin Kilwing
Schulvorstellungen

Info

SWAP

Sprichts du jetzt mit mir oder meinem Bild?
„Swap oder (un)heimlich nah dran“ ist ein Theaterabend, an dem die Performenden ihren eigenen Bildern gegenübertreten werden. Auf der Bühne stehen fünf Performende des Theaters Tempus fugit und des Theaterkollektivs hyper_real.

Auf fünf großen Projektionsflächen werden Bilder von ihnen zu Mit- und Gegenspieler*Innen. Dabei stellen sie sich und dem Publikum viele Fragen:
Wer verkörpert mich hier überzeugender?
Wie werden ich und mein Abbild vom Publikum gedeutet?
Und finden wir als Gruppe Strategien den Deutungen unserer Bilder zu entkommen?


Es beginnt ein Spiel und Wettstreit zwischen Publikum, den Performenden und
ihren Abbildern.



Credits

ab 13 Jahren

Konzept

hyper_real

Regie

Lisa Brutschin

Edwin Engeser

Martin Kilwing

Antonia Rehfueß

Benjamin Böcker

Produktionsleitung

Janosch Penka

Bühnenbild

hyper_real

Video-Schnitt und Bearbeitung

Antonia Rehfueß

Kostüm

Lisa Brutschin

Edwin Engeser

Martin Kilwing

Antonia Rehfueß

Benjamin Böcker

Technik

André Kulawik

Catering

Edwin Engeser

Text

Lisa Brutschin

Edwin Engeser

Martin Kilwing

Antonia Rehfueß

Benjamin Böcker

Mit

Lisa Brutschin

Edwin Engeser

Martin Kilwing

Antonia Rehfueß

Benjamin Böcker

×