Archiv:
Elisa und die Schwäne

Anabell Kessler
André Kulawik
Arne Willeke
Donna Auten
Elias Füchsle
Leonie von Schmettau
Nadine Bahls
Recha la Dous
Sabrina Lössl
Öffentliche Vorstellungen
Schulvorstellungen

Barrierefreiheit

Mit Live-Audiodeskription inklusive taktiler Bühnenführung und Audio-Intro

Ablauf vor den Vorstellungen

45 Minuten vor Vorstellungsbeginn:
Bühnenbegehung

25 Minuten vor Vorstellungsbeginn:
Einlass, Einrichtung der Kopfhörer und Start der Audio-Stückeinführung

Info

„Weit von hier, da, wohin die Schwalben fliegen, wenn wir Winter haben, wohnt ein König, der hat sechs Söhne und eine Tochter…“ Doch was soll man tun, wenn die eigenen Brüder von einer bösen Königin verzaubert und in weiße Schwäne verwandelt werden?

Um den Fluch zu brechen, muss Elisa, die einzige Tochter, eine gigantische Prüfung bestehen: Sechs Jahre lang darf sie weder sprechen noch lachen. Nur so können ihre Brüder wieder Menschen werden – wenn es ihr aber nicht gelingt, sind sie für immer verloren. Mutig stellt sie sich der Aufgabe. Aber plötzlich ist da auch noch ein Prinz.

Eine wundersame Geschichte, die von Freundschaft, Vertrauen, und dem Mut erzählt, man selbst zu werden.

Leichte Sprache
EN
FR

Im Märchen muss Elisa eine Prüfung bestehen. Das macht sie stark. Das Stück wird bei Bedarf mit einer Audiodeskription für Besucher*Innen mit einer Sehbehinderung aufgeführt.

In this fairy tale, Elisa has to pass a test. This makes her strong. The play is performed with audio description for visitors with visual impairments if required.

Dans ce conte, Elisa doit passer une épreuve. Cela la rend plus forte. Si nécessaire, la pièce est jouée avec une audiodescription pour les visiteurs ayant un handicap visuel.

Die Rechte liegen beim THEATERSTÜCKVERLAG Korn-Wimmer, München.

Daten

Märchen für
Menschen ab 6

von

Catharina Fillers.

Bühnenfassung frei nach

Gebrüder Grimm
und Hans Christian Andersen

Stückdauer:

60 Minuten

Credits

Sabrina Lössl

Elias Füchsle

Regie

Recha la Dous

Regieassistenz

Leonie von Schmettau

Kostümassistenz

Donna Auten

Technische Leitung

André Kulawik

Bühnenbildassistenz

Anabell Kessler

Arne Willeke

Grafik

Nadine Bahls

Audiodeskription

HörMal Audiodeskription – Tomke Koop

Pernille Sonne

Florian Eib

Matthias Nagel

Sprecher

Florian Eib

×