Theater
Tempus fugit:

Liebe Grüße deine Marie/ Liebe Grüße dein Marian

Öffentliche Vorstellungen
Schulvorstellungen

Fotos: Philipp Richter

Info

Die Geschichte erzählt die Begegnung von einem Kind mit einer alten Person, die in der Nachbarschaft wohnt und schon sehr vergesslich ist.

Beiden gemeinsam ist, dass sie ihren Platz in der Gesellschaft nicht finden können. Sie kommen sich näher, behutsam, zögerlich. Aber ihre Begegnung verläuft nicht problemlos. Dafür bietet sie die Chance viel zu entdecken.

Mal komisch, mal traurig, wird die Geschichte erzählt – offen bleibt: hat diese Begegnung wirklich stattgefunden? Sind es nur Wunschvorstellungen? Vielleicht ist Mariechen oder Marian auch nur alt geworden? Vielleicht wissen das die Katze und der Vogel, die dabei eine wichtige Rolle spielen?

Daten

Gruppe

Eigenproduktion Ab 6 Jahren

Credits

×