Archiv:
Stutenbiss 

Anna-Lena Hitzfeld
Antonia Griesbeck
Caro Mendelski
Daniele Urban
Denise Hafermann
Paulina Mandl

Info

Die eifersüchtige Ehefrau, die zickige Stiefmutter, perfekte Hausfrau, missgünstige Nebenbuhlerin, hysterische Kollegin. Schwester oder Feindin. Heilige oder Hure. Wir können uns noch so achtsam, aufgeklärt und emanzipiert geben: Wenn wir unsicher werden oder Angst bekommen, bedienen wir uns schnell an sexistischen Narrativen, die sich seit Generationen im Rückenmark festgesetzt haben. Zack, da ist sie: die altbekannte Stutenbissigkeit!
Gemeinsam mit ihrem Team begibt sich die Schauspielerin Anna-Lena Hitzfeld auf Spurensuche am historischen Beispiel von Schillers berühmten Frauenfiguren:
Maria Stuart und Elisabeth. Wohl einer der ältesten und bekanntesten bitchfights der Theaterliteratur.

Leichte Sprache
EN
FR

Königinnen können ganz schön zickig sein. Vor allem Maria Stuart und Elisabeth. Da gings ganz schön ab. Heute aber auch. Nicht mehr bei Maria Stuart und Elisbeth, sondern bei uns.

Queens can be pretty bitchy. Especially Mary Stuart and Elizabeth. Since it went off really well. But today too. No longer with Mary Stuart and Elizabeth, but with us.

Les reines peuvent être assez garces. Surtout Mary Stuart et Elizabeth. Depuis ça s’est très bien passé. Mais aujourd’hui aussi. Non plus avec Mary Stuart et Elizabeth, mais avec nous.

purple pome grenade in Kooperation mit dem FF*GZ
gefördert vom Literatursommer BW 2022, LBBW Stiftung, Ritter Sport, Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Credits

von und mit
Anna-Lena Hitzfeld

Inszenatorische Unterstützung
Daniele Urban

Ausstattung
Antonia Griesbeck

Assistenz
Denise Hafermann

Vermittlung
Paulina Mandl

Konzeption / Abwicklung
Caro Mendelski

×