Theater
Tempus fugit:

Inklusiv

Audiodeskription für sehbehinderte Menschen

Das Theater Tempus fugit bietet für Menschen mit einer Sehbehinderung auch Stückaufführungen mit einer Live Audiodeskription an. So funktioniert es: Ein Sprecher oder eine Sprecherin kommentiert während der Inszenierung über Kopfhörer live das Bühnengeschehen. So wird das, was mit den Augen nicht gesehen werden kann, durch Sprache zum Erlebnis: Macht die Königin ein entsetztes Gesicht? Und was hält der Prinz da in seinen Händen?

Bei Aufführungen mit Audiodeskription gibt es 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn zudem die Möglichkeit an einer Tastführung teilzunehmen. Auch ein hörbares Programmheft (Audio Intro) kann zur Stückeinführung genutzt werden.

Bitte lassen Sie uns vorab wissen, ob Sie unser Angebot nutzen möchten. Rufen Sie uns an unter der Rufnummer: + 49 (0)7621 15784 0

Leichte Sprache
EN
FR

Theaterstücke mit Audiodeskription helfen sehbehinderten Besucher*innen. Wer schlecht hört, bekommt Inszenierungen störungsfrei auf das Hörgerät oder Cochlea-Implantat übertragen. Außerdem ist der Zugang zum Theater barrierefrei. Es gibt eine Rampe und einen Aufzug für Rollstuhlfahrer*Innen.

Plays with audio description help visually impaired visitors. Those with poor hearing get productions transmitted to their hearing aids or cochlear implants without interference. In addition, access to the theatre is barrier-free. There is a ramp and a lift for wheelchair users.

Les pièces de théâtre en audiodescription aident les visiteurs malvoyants. Les personnes qui entendent mal reçoivent des mises en scène transmises sans perturbation sur leur appareil auditif ou leur implant cochléaire. L’accès au théâtre est sans barrières. Il y a une rampe et un ascenseur.

Für hörgeschädigte Besucher*innen

Für Menschen, die Schwierigkeiten mit dem Hören haben, wird am Theater auch eine störungsfreie Übertragung der Inszenierungen auf Hörgeräte oder Cochlea-Implantate angeboten. So können hörgeschädigte Menschen, Aufführungen ohne eine Ablenkung durch Umgebungsgeräusche folgen. Bitte lassen Sie uns vorab wissen, ob Sie eine Unterstützung benötigen unter: + 49 (0)7621 15784 0

Barrierefreier Zugang

Selbstverständlich ist der Zugang zum Theaterhaus und auch zum Theatersaal barrierefrei. Es gibt eine Rampe und einen Aufzug für Rollstuhlfahrer*innen. Wer weitere Unterstützung braucht, sollte sich vorab telefonisch mit dem Theater in Verbindung setzen: +49 (0)7621 15784 0. Wir helfen gerne weiter.

Ausbildung/ Fortbildung im Theater-Team

Um den Bedürfnissen eines diversen Publikums gerecht zu werden, bildet sich das Theater-Team beständig weiter. Aktuell macht Theaterpädagoge Ric Weisser eine Ausbildung in Gebärdensprache. Und Nadine Bahls lernt, wie man Skripte für die Audiodeskription schreibt. Sie tritt bei der Live-Audiodeskription zudem als Sprecherin auf.

Förderung des barrierefreien Ausbaus

Der Ausbau zum barrierefreien Theater wird von der Kinderhilfsaktion Herzenssache unterstützt, die sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland einsetzt. Mit Hilfe von Herzenssache wurde am Theater unter anderem bereits der Einbau eines Aufzugs realisiert.

Inklusion am Arbeitsplatz

Das Theater Tempus fugit versteht sich als ein Theater für alle. Dieser Grundsatz spiegelt sich nicht nur im Programm, auch hinter den Kulissen, im Mitarbeiter-Team wird Inklusion selbstverständlich gelebt. Aktuell sind drei Arbeitsplätze mit Menschen mit einer Behinderung besetzt. Damit haben wir die Experten für Inklusion im Team und im Haus und können immer unsere inklusiven Ansätze überprüfen.

Weiterführende Links

×